Home | Impressum | Kontakt

Ab in die Höhle...

…war das Motto des dritten Moduls der Weiterbildung „Natur- & Erlebnispädagogik“ im vergangenen Juli!

Für drei Tage wurden die Zelte im Grünen von Bad Urach aufgeschlagen, über dem Feuer gekocht und tagsüber auf Höhlenexpedition gegangen. Die Umgebung der Bad Uracher Wasserfälle bietet eine tolle Möglichkeit um in sowohl kleinere Höhlen, als auch die mit 427 m längste Durchgangshöhle der Schwäbischen Alb, zu erkunden. Zusammen mit dem Dozenten und zum Teil auf eigene Faust ging es durch enge, lehmige Höhlengänge, -schlitze und –schächte, mal stehend, mal kletternd, mal auf dem Bauch kriechend – und manchmal mit der Erkenntnis: „Ich hatte keine Ahnung wie ich da durchkommen soll, aber irgendwie ging‘s dann doch!“.

Die Auseinandersetzung mit der eigenen Neugier aber auch den eigenen Grenzen konnten die Teilnehmer*innen hier – ganz im erlebnispädagogischen Sinne – am eigenen Leib spüren! Mal wurden die Stirnlampen ausgeschalten und nur im Kerzenschein gelaufen, dann wiederum wurde in absoluter Stille und Dunkelheit dem Tropfen der Höhle gelauscht. Und wer nach zwei stündiger Höhlentour geschafft und lehmig ans Tageslicht kam staunte über die Geräusche, die Gerüche, die Farben und die Wärme des Waldes: „Ich hab schon viele Meter bevor ich das Licht und den Ausgang gesehen habe den Sommer gerochen und wie es immer wärmer wurde – das war ein herrliches Gefühl, wie frisch geboren zu werden!“ staunte eine Teilnehmerin.
Aber nicht nur das eigene Erleben stand im Mittelpunkt der Expeditionen, sondern auch ganz praktisches, pädagogisches Know-How zur Höhlenbefahrung mit einer Kinder-/Jugendgruppe, sowie allerlei Fakten zur Höhlenentsstehung, -beschaffenheit, und zu den tierischen „Bewohnern“.

Es war ein außergewöhnliches Wochenende, das die blauen Flecken an den Knien und Armen, mit Sicherheit noch lange überdauern wird!

P1110854

Im Oktober findet dann auch schon das nächste Modul zum Thema „Spiele und Methoden“ statt!

Und es gibt tolle Neuigkeiten: Wer Interesse an der Weiterbildung hat darf sich schon jetzt auf Frühling 2018 freuen – hier starten wir wieder mit der nächsten Runde durch! Nähere Infos findet ihr gegen Ende des Jahres auf unserer Homepage und im Jahresprogramm 2018! Gerne könnt ihr euch auch schon jetzt bei uns „vormerken“ lassen und euch direkt einen Platz reservieren (eine einfache mail an pi3pn3pf3po3pØ3pn3pf3pj3pw3p.3pd3pe3 reicht aus).