Home | Impressum | Kontakt

„Fleisch frisst die Welt“ 20.07. und 23.07.2012

Im Rahmen der Projekttage am Königin Olga Stift Gymnasium zum Thema „Ernährung“ haben insgesamt 23 Schüler sich für das Thema „Fleisch frisst die Welt“ angemeldet.

In diesem Projekt wurde über den (enorm angestiegenen) Fleischkonsum der Industrienationen, die entsprechend notwendige „Fleischproduktion“, und die Konsequenzen hieraus gesprochen: zum einen für die Umwelt, zum anderen unter ethischen Gesichtspunkten bezogen auf Massentierhaltung und die Arbeitsbedingungen der an der Produktion beteiligten Arbeiter.

Nicht zuletzt wurden die Auswirkungen auf die Gesundheit der Gesellschaft durch zu hohen Fleischverzehr betrachtet.

Zum Einstieg in das Thema hatte die Referentin Andrea Meissner einen Film mit dem Titel „Food, inc.“ ausgewählt. Im Anschluss daran diskutierte sie mit den Schülern die Zusammenhänge und ließ sie in Kleingruppen zu ausgewählten Thesen arbeiten.
Zum Abschluß wurden gemeinsam die möglichen Alternativen erörtert.